Tom Lehrer besingt Nazi-Schmazi Wernher von Braun

Man beachte auch die Tätigkeit von Tom Lehrer in Los Alamos und für den
NSA, kein Scherz. Das ging damals ganz gut zusammen – da war man noch
bei den „Guten“. Nach dem Vietnamkrieg vermutlich nicht mehr.

Hier singt also der „Sohn der Bombe“ über den „Vater der V2“. Aber das heißt ja nicht, dass er nicht Recht hat in seinem urteil über Braun, gelle. Aber ein leicht nationalistisches Motiv könnte man unterstellen. Frieden, Abrüstung und Völkerverständigung stehen vermutlich nicht so hoch auf der Agenda. Interessant auch, dass Georg Kreisser seinen größten Hit „Tauben vergiften im Park“ bei Lehrer geklaut hat.

Tom LehrerWernher von Braun

Gather ‚round while I sing you of Wernher von Braun
A man whose allegiance Is ruled by expedience
Call him a Nazi, he won’t even frown
„Ha, Nazi, Schmazi“ says Wernher von Braun

Don’t say that he’s hypocritical
Say rather that he’s apolitical
„Once the rockets are up, who cares where they come down?
That’s not my department“ say Wernher von Braun

Some have harsh words for this man of renown
But some think our attitude Should be one of gratitude
Like the widows and cripples in old London town
Who owe their large pension to Wernher von Braun

You too may be a big hero
Once you’ve learned to count backwards to zero
„In German, oder Englisch, I know how to count down
Und I’m learning Chinese!“ says Wernher von Braun